• Alle Produkte dem Warenkorb hinzugefügt.

Serotonin Brain Food™

€41,15
Serotonin tritt hauptsächlich im Darm, den Blutplättchen und im zentralen Nervensystem auf, wobei auch das Gehirn eine kleine Menge produziert.
Serotonin soll für Glücksgefühle und Wohlbefinden sorgen.
Serotonin Brain Food™

L-Tryptophan

L-Tryptophan ist eine essenzielle Aminosäure, die im Gehirn zu Serotonin umgewandelt wird. Die häufigsten Nahrungsquellen für Tryptophan sind Nüsse, Samen, Fleisch- und Milchprodukte sowie Fisch und Hülsenfrüchte.

Vitamin B-3, Magnesium, & Zink

Vitamin B3 hilft dabei, den Serotoninspiegel im Blutkreislauf zu erhöhen. Außerdem verbessert es die Fähigkeit zur Regulierung des Verdauungs- und Nervensystems. Magnesium erhöht die Serotoninkonzentration im Gehirn, während Zink die Dichte der Serotoninrezeptoren im Gehirn steigert. Dies trägt dazu bei, dass sich Ihre Stimmung verbessert und Stress abgebaut wird.

 

Rosenwurz

Nach jahrhundertelanger Anwendung in der traditionellen chinesischen Medizin zeigen Studien, dass Rosenwurz eine antidepressive Wirkung besitzt. Sie hilft, die Stimmung zu verbessern, reduziert Depressionen und kann Ihre Leistung und Energie ankurbeln.

 


Wie es funktioniert

Die Highlights von Serotonin Brain Food™:

● Glücklichere, stabilere Stimmung
● Verbesserte Darmgesundheit, Verdauung und körperliches Wohlbefinden
● Keine künstlichen Inhaltsstoffe, keine GVO, kein Gluten.

Was ist "Brain Food"?

Neurochemie - die chemischen Muster und Prozesse, mit denen sich Ihr Gehirn so verhält, wie es sich verhält - ist sehr komplex. Sie variiert stark zwischen verschiedenen Individuen und wird in großem Maße von einer Vielzahl von Faktoren beeinflusst. Ihre Ernährung, Bewegungsgewohnheiten, in welchem Maße sie sich der Sonne aussetzen, soziale Gruppen und Genetik spielen alle eine Rolle im chemischen Verhalten Ihres Gehirns.

Die meisten von uns bekommen von all dem nicht so viel ab, wie es täglich nötig wäre um unsere Gehirnfunktion zu 100 % zu optimieren. Deshalb kann die Supplementierung mit Brain Food einen solchen Vorteil schaffen.

Bei Brain Food handelt es sich um natürliche Nährstoffe, die im Gehirn als Brennstoff für bestimmte Neurotransmitter dienen. Um optimale Leistung zu erreichen, können Sie täglich eingenommen werden.

Befassen Sie sich mit Defiziten oder Ungleichgewichten im empfindlichen neurologischen System, können Sie Ihre Konzentrationsfähigkeit steigern, Ihre Energie regulieren und Ihre Stimmung ausgleichen.

Die Bedeutung von Serotonin

Serotonin ist ein Neurotransmitter, der mit Wohlbefinden, Glück, sowie einem gesunden Appetit und Verdauungssystem im Zusammenhang steht. Außerdem spannt es glatte Muskeln an und überträgt Impulse zwischen den Nervenzellen.


Ein abnormer Serotoninspiegel kann zu ernsthaften Problemen wie Osteoporose, einer schwachen Libido, Übelkeit, Migräne, Fettleibigkeit und zur Parkinsonkrankheit führen. Niedrige Werte sind mit Depressionen, Angstzuständen und zwanghaftem Verhalten verbunden.


Es kann also einen tief greifenden Einfluss auf Ihre Gesundheit und Lebensqualität haben, wenn Sie Ihren Serotoninspiegel ausgewogen und in einem optimalen Bereich halten. Wenn Ihr Serotonin im optimalen Tempo produziert wird, dann fühlen Sie sich ruhiger und gesünder. Ihre Stimmung wird positiver, stabiler und ausgewogener.

Vollständige Neurotransmitterunterstützung

Die beste Art, um seinen Serotoninspiegel zu optimieren ist es, sicherzustellen, dass notwendige Vorläufer und Cofaktoren verfügbar sind. Diese Vorläufer und Cofaktoren ebnen Ihrem Gehirn den Weg, Serotonin zu produzieren und dann in einer, speziell für Ihre Physiologie optimalen Rate, anzuwenden.


Serotonin Brain Food™ liefert diese essenziellen Präparate. Es enthält einen Aminosäurevorläufer (L-Tryptophan), Cofaktoren des Serotoninstoffwechsels (Vitamin B3, Zink & Magnesium), sowie ein Kräuterextrakt zur Reduktion von Cortisol (Rosenwurz).

 

 



Inhaltsstoffe & Anwendung

Für eine positive Stimmung

EMPFOHLENE EINNAHME:

Nehmen Sie 2 - 3 Kapseln in stressigen Situationen, bei leichter Reizbarkeit oder nach Anweisung eines Arztes ein, um eine positive Stimmung zu fördern. Vermeiden Sie es, das Produkt abends einzunehmen. Nehmen Sie nicht mehr als 2 Portionen pro Tag ein.

Hergestellt in einer cGMP-Einrichtung in den USA. Natural Stacks verwendet nur die hochwertigsten Zutaten.

L-Tryptophan

Als Vorläufer von Serotonin wird diese essenzielle Aminosäure direkt in 5-HTP umgewandelt. Man findet es in vielen Lebensmitteln, wie Eiweiß, Sojabohnen und Putenfleisch.

Vitamin B3 (Niacinamid)

Ein essenzielles Vitamin und notwendiger Cofaktor für den richtigen Stoffabbau von Fett, Kohlenhydraten, Eiweiß und Alkohol. Außerdem ist es stark an der Zellsignalisierung und der DNA-Reparatur beteiligt. Am häufigsten wird es im Gehirn, Darm und der Haut verwendet, die alle einen hohen Zellstoffwechsel haben. Unsere Vitamin B3 Quelle ist ein sorgfältig ausgewähltes Niacinamid, das nicht zu Rötungen führt. Viele andere Vitamin B3 Quellen sind Niacin, was unangenehme Hautrötungen verursachen kann.

Magnesium (Magnesiumglycinat)

Magnesiumglycinat wirkt sich positiv auf die Aufmerksamkeitsspanne, das Gedächtnis und den Abbau von Stress aus. Mit der essenziellen Aminosäure Glycin hat diese Form von Magnesium einen beruhigenden Effekt auf das Gehirn.

Zink (Zinkglycinat)

Zinkglycinat ist ein kritischer Faktor bei der Aufrechterhaltung eines gesunden Immunsystems. Es unterstützt die optimale Zellteilung und -replikation, beschleunigt die Heilungsdauer und sorgt für gesundes Wachstum und Sensorik.

Rosenwurz

Rosenwurz ist ein in der Arktis, in nordöstlichen Teilen Europas und in Zentralasien beheimatetes Kraut, das seit vielen Jahren in der Kräutermedizin verwendet wird. Es verbessert die Stimmung, reduziert Stress und Depressionen und erhöht insgesamt das körperliche und geistige Wohlbefinden und die Leistungsfähigkeit.

 

 

 

Forschung 

Serotonin Metabolismus, von Abelard Lindsay

Serotonin ist ein Neurotransmitter, der für die Stimmung, Furcht, Aggressionen und Angst verantwortlich ist. Es spielt eine große Rolle im Verdauungsprozess, da es mit den im Darm vorhandenen Neuronen interagiert. Gesunde Serotoninwerte erlauben es einem Menschen im Moment zu leben, anstatt in negative Denkmuster zu verfallen.

Woher kommt Serotonin? Es beginnt bei Tryptophan. Tryptophan ist eine essenzielle Aminosäure, die als Vorläufer von Serotonin gilt. Sie tritt in vielen Lebensmitteln auf, wie beispielsweise in Eiweiß, Soja und Pute und ist auch als Nahrungsergänzungsmittel erhältlich.

Durch das Enzym Tryptophan-Hydroxylase (TH), wird es in 5-HTP umgewandelt. TH ist ein limitierendes Enzym, das die Produktion von 5-HTP im Körper steuert. TH kommt in zwei Varianten. TPH1, das im Darm und im peripheren Nervensystem gefunden werden kann, und TPH2, welches hauptsächlich im zentralen Nervensystem vorkommt.

Serotonin außerhalb des ZNS ist nicht besonders interessant für die kognitive Verbesserung. Es wird jedoch vermutet, dass ein Mangel oder Überschuss an Serotonin im Verdauungstrakt zum Reizdarmsyndrom führen kann einige Medikamente mit antidepressiver Wirkung werden tatsächlich verwendet, um bestimmte hartnäckige Verdauungsprobleme zu kontrollieren - vermutlich durch eine Wirkung auf die neurochemischen Aspekte der Verdauung.

Serotonin ist ein Agonist für viele verschiedene Serotoninrezeptoren im Gehirn. Viele Antidepressiva, die in den letzten 30 Jahren entwickelt wurden und als selektive Serotonin-Wiederaufnahmehemmer bekannt sind, wurden entwickelt, um Serotonin im synaptischen Spalt aktiv zu halten, indem die Aktivität des SERT-Enzyms reduziert wird.

Die Theorie dahinter ist, dass eine Stimulation von Serotoninrezeptoren über verstärktes synaptisches Serotonin, Depressionen verbessert und lindert. Sport, das schon lange nachweislich als hilfreiches Mittel gegen Depression hilft, wurde durch zahlreiche Mechanismen als Produktionsverstärker von Serotonin untersucht.

Serotonin wird abgebaut und über die Methylierung zu Melatonin verarbeitet. Melatonin ist wichtig für den Schlaf. Die Methylierung ist auch im Dopaminsystem aktiv und baut Norepinephrin zu Epinephrin ab. In Tiermodellen wurde gezeigt, dass die Supplementierung von Melatonin das Serotonin erhöht.

Winterdepression, eine Form der Depression, die durch das Fehlen von Sonnenlicht in den Wintermonaten verursacht wird, ist an einen Serotoninmangel gebunden. Sie ist möglicherweise auf eine übermäßige Melatoninproduktion von Serotonin zurückzuführen, da die Melatoninproduktion durch Lichteinwirkung und die zirkadianen Rhythmen gesteuert wird.

Ein weiteres System, das den Stoffwechsel von Serotonin stark beeinflusst, wird durch das Hormon Cortisol reguliert.

Cortisolwege, die durch Stress induziert werden, verursachen einen Anstieg der Serotoninwiederaufnahme und tragen damit möglicherweise zu Depressionen bei. Erhöhtes Cortisol kann auch die Produktion von N-formyl-L-kynurenin erhöhen, indem es die Aktivität von Tryptophan 2,3-Dioxygenase steigert. Dieser Weg verbraucht L-Tryptophan in der schlussendlichen Produktion von Niacin anstelle von Serotonin. Niacin wird aus Tryptophan, in Konkurrenz mit der Serotoninleitungsbahn, produziert. Durch die Supplementierung von Niacin kann somit Tryptophan freigesetzt werden, das zu Serotonin verarbeitet werden kann.

Magnesium ist wichtig bei der Verarbeitung von Serotonin. Zwischen einem niedrigen Magnesiumspiegel und Depressionen, wurde ein Zusammenhang nachgewiesen. Experimentelle Beweise haben auch gezeigt, dass Magnesium als Kofaktor der Tryptophan-Hydroxylase, das Tryptophan in 5-HTP, einen Serotoninvorläufer, umwandelt und auch Magnesium für die Bindung von Serotonin benötigt wird. Es erhöht auch die Aktivität am 5-HT1A Serotoninrezeptor.

Zink verbessert die Ergebnisse bei unipolarer Depression ebenfalls. Es moduliert die Aufnahme von Serotonin in Zellen.

Kräuter, die eine Serotonin-Wiederaufnahmehemmungsaktivität aufweisen, wie Johanniskraut und Kräuter, mit beobachteter MAO-A-Hemmungsaktivität wie Resveratrol, sind starke Serotoninsteiger und sollten nur in Situationen verwendet werden, in denen ein signifikanter Mangel vorliegt. Berberin beeinflusst stark den 5-HTT-Transporter, hat zusätzlich positive gesundheitliche Vorteile und ist über lange Zeiträume gut verträglich.

Serotonin ist ein zuverlässiges System, das auf Nahrungsergänzung anspricht und positive Auswirkungen auf Stimmung und Energie hat. Zwischen einem niedrigen und optimalen Serotoninwert gibt es einen großen Unterschied, der sich auf das Denken, Fühlen und Handeln auswirkt.

 

 

FAQ

Was ist Serotonin Brain Food?

Serotonin Brain Food wurde entwickelt, um die Produktion von Serotonin zu fördern, einem Neurotransmitter, der für das mentale Wohlbefinden unerlässlich ist.

Ist Serotonin Brain Food FDA zugelassen?

Nahrungsergänzungsmittel werden nicht von der Food and Drug Administration (FDA) überprüft und genehmigt. Serotonin Brain Food ist ein frei verkäufliches Nahrungsergänzungsmittel und erfordert keine FDA-Zulassung. Serotonin Brain Food wird aber in FDA registrierten Einrichtungen auf seine Qualität geprüft, hergestellt und verpackt.

Wird Serotonin Brain Food durch die FDA reguliert?

Als Nahrungsergänzungsmittel werden die Verpackung, Inhaltsstoffe und Herstellungsqualität von Serotonin Brain Food von der FDA gemäß dem Federal Food, Drug and Cosmetic Act reguliert.

Bewertungen
Bewertungen
0 Sterne basierend auf 0 Bewertungen
0 Sterne basierend auf 0 Bewertungen